Erweiterung Bootshaus

» Verbleibende Arbeiten: Reparaturen an den Holzwänden des Altbaus / Gesamtaußenanstrich / Weiterer Innenausbau

Insgesamt haben 22 Mitglieder mit 706,5 freiwilligen Arbeitsstunden zum Erweiterungsbau beigetragen.

» 18.Mai: Feierliche Einweihung der Bootshauserweiterung

» 10.Mai: Außenanstrich Westseite

» 23. und 26.April sowie 07. und 10.Mai: Innenausbau

» 12.April: Elektroinstallation

» 11.April: Innenausbau (Regale).

» 9.April: Justierung der Verkaufsklappen.

» 7.April: Dopplung der Westwand ist abgeschlossen.

» 5.April: Elektroinstallationen im Altbau wieder hergestellt.

» 4. und 5.April: Dopplung der Holzwand (Westseite).

» 2.April Innenausbau (Waschbecken, Zwischentüre).

» 26.,27.,31.März und 1.April: Fußboden gefliest, verfugt und mit Silikon abgedichtet.

Bootshaus Anbau 2014

» 10.,11.,13. und 17.März: Anpassungen im Altbau durchgeführt.

» 5.März: Zwischenwand Neubau/Altbau mit Durchreiche fertiggestellt.

» 3. und 4. März: Elektroinstallationen im Neubau durchgeführt.

» 1.März: Innenwand gestrichen, Montage der Zwischenwand mit Verbindungstüre begonnen.

» 27.Februar: Die gefliesten Wände wurden verfugt.

» 26.Februar: Schließmechanismen der Holzklappen wurden fertiggestellt, beide Steinwände gefliest.

» 25.Februar: Schließmechanismen der Holzklappen wurden teilweise angebracht, Grundgerüst der Verbindungswand zum Altbau errichtet.

» 24.Februar: Türdurchbruch zwischen dem Altbau und dem neuen Anbau.

» 21.Februar: Die Wand zum bestehenden Altbau wurde demontiert, der Estrich eingebracht.

» 20.Februar: Alle Holzklappen sind fertig.

» 19.Februar: Bearbeitung der Betonsäule.

» 18.Februar: Holzverkleidung der Wandklappen.

» 17.Februar: Holzverkleidung der Wandklappen wurde begonnen.

» 15.Februar: Die südliche Außenwand erhielt den letzten Feinputz.

» 14.Februar: Als Vorbereitung für den Estrich wurden Teerbahnen verlegt und verschweißt sowie das Grundgerüst der 4. variablen Wandklappe gebaut.

» 11.Februar: Das Grundgerüst der 3. variablen Wandklappe wurde gebaut.

» 08.Februar: Die Westwand erhielt den Außenanstrich.

» 07.Februar: Die Innenwände und die südliche Außenwand werden verputzt.

» 05.Februar: Zwei Wandklappen zum Herausnehmen wurden gefertigt.

» 01.Februar: Die starren Bereiche der Westseite sind komplett mit Holz verkleidet.

» 03.,22.,28. und 29.Januar 2014: Holzverkleidung der Westseite.

» 27.,28. und 31.Dezember: Die Spenglerarbeiten an den Dachrändern wurden durchgeführt und damit die Dacharbeiten komplett abgeschlossen.

» 12.Dezember: Die Holzverkleidung der Westseite wurde begonnen.

» 11.Dezember: Die Brandschutz-Außentüre an der Südseite wurde feinjustiert.

» 05.Dezember: Die Brandschutz-Außentüre an der Südseite wurde montiert.

» 04.Dezember: Die Holzverkleidung der Ostseite wurde dem neuen Dachverlauf angepasst.

» 02. und 03.Dezember: Das Dach wurde komplett eingedeckt und verschraubt.

» 30.November: Die Südseite wurde komplett mit Trapezblech eingedeckt. Die Nordseite haben wir nicht mehr ganz geschafft.

» 29.November: Vorbereitung der Dachdeckerarbeiten und Spenglerarbeiten an der neuen Südseite (Dachrinne +Fallrohr).

» 23.November: Auf dem Dach des Anbaus wurden OSP-Platten und Folie verlegt sowie die Dachlattung erstellt.

» 11./19.und 22.November: Erste Spenglerarbeiten am Dach werden durchgeführt.

» 09.November: Der Wasseranschluß im Anbau wird montiert.

» 31.Oktober: Der Ostgiebel wird ausgemauert.

» 29.Oktober: Die Stützen und Querbalken auf der Westseite des neuen Anbaus werden zugeschnitten und eingebaut.

» 26.Oktober: Das bestehende Dach wird zum Teil abgetragen, das neue Gebälk zugerichtet und der neue Dachstuhl komplett aufgeschlagen. Der bestehende Anbau wird wieder mit OSB-Platten und und Folie bedeckt und regendicht gemacht.

» 19.Oktober: Das Bauholz für den Dachstuhl wurde gehobelt und gestrichen. Die Elektroinstallation im bestehenden Anbau teilweise demontiert.

» 16.Oktober: Der Türsturz wurde ausgeschalt, die Baustelle aufgeräumt und erste Vorarbeiten für das Aufschlagen des Dachstuhles vor Ort besprochen.

» 12.Oktober: Der Ringanker wurde ausgeschalt. Damit sind die Maurerarbeiten bis auf das spätere Ausmauern der östlichen Giebelwand beendet!

» 11.Oktober: Die Einschalung des Ringankers(Ostseite) wurde komplettiert und der Ringanker insgesamt betoniert.

» 10.Oktober: Ausschalen der Betonstützen, Armierung des Ringankers, Einschalung des Ringankers (Südseite).

» 9.Oktober: Die beiden Betonstützen wurden betoniert und der Transport des Bauholzes vom Sägewerk zum Bootshausgelände durchgeführt.

» 7.Oktober: Einschalung der beiden Betonstützen.

» 5.Oktober: Flechten und Einbau der Armierung der beiden Betonstützen.

» 2.Oktober:  Die beiden Außenmauern (Ost- und Südseite) wurden gemauert.

» 25.September: Zur Vorbereitung auf die Maurerarbeiten wurden Demontagen(Lichterkette, Regenrinne und Regenfallrohr, Kürzung eines Sparrens) am bestehenden Bau vorgenommen und der Abfluß für ein Waschbecken im Anbau vorbereitet.

» 20.September:  Heute wurde die Aufkantung ausgeschalt, das Verbundpflaster vor dem Anbau fertig verlegt und Erde an die Fundamente gefüllt.

» 19.September:  Nach einem Tag Pause wegen Dauerregen haben wir die Aufkantung betoniert und vor dem Anbau den größten Teil des Verbundpflasters verlegt.

» 17.September:  Der Kanalanschluß für die neue Regenrinne wird verlegt und die Aufkantung eingeschalt.

» 14.September: Unter erschwerten Bedingungen (strömender Regen) wurde die Bodenplatte betoniert und der Bereich vor dem Anbau für die Pflasterung vorbereitet.

» 13.September: Heute standen noch einige Restarbeiten im Fundamentbereich und das Einschalen der Bodenplatte an.

» Am 12.September wurde das Schnurgerüst vom Landratsamt abgenommen, danach setzten wir noch die L-Steine an der Westseite und betonierten die Fundamente.

» Am 10. und 11.September wurden die Fundamente ausgebaggert und das Schnurgerüst erstellt.

» Am 31. August und 4. September 2013 wurde das bestehende Verbundsteinpflaster abgetragen.

Lange haben wir schon die Erweiterung unseres Bootshauses geplant. Viele Hürden waren vom Kauf des Grundstückes über die Erstellung des Bauplanes bis hin zur entgültigen Genehmigung zu nehmen. Dabei kann man sich nur wundern, welche Kreativität unsere Behörden entwickleln, um immer wieder neue Hindernisse in den Weg zu stellen. Nicht selten empfindet man dies als reine Schikane. Dennoch ist es uns gelungen alle Hürden zu überspringen und mit dem Bau zu beginnen. Die Planung sowie die Formalitäten zum Baubeginn hat unser Mitglied Heiner Trenner ohne Kostenberechnung für uns durchgeführt. Er steht uns auch während des Baus mit fachmännischem Rat zur Seite. Hierfür zunächst einmal Herzlichen Dank!

Hier der Verlauf der Arbeiten in Bildern:


 

   

Aktuelle Termine  

Fr Apr 27, 2018 @19:30 -
TT - Kreistag
Sa Apr 28, 2018 @13:00 -
TT - Relegationsturnier
Fr Mai 04, 2018
HBV-Citylauf
   

Terminkalendar  

April 2018
M T W T F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
   

Sponsoren  

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Sprechen Sie uns an!
   
© 2017 DJK Kleinwallstadt e.V.